Jess Design gewinnt German Design Award 2018!

Jess Design mit Sitz im niederländischen Oss gehört zu den German Design Award Gewinnern 2018. Dieser internationale Preis wurde in der Kategorie Excellent Product Design mit dem Sessel Earl mit Armlehne errungen. Der 2012 ins Leben gerufene German Design Award ist einer der renommiertesten Designwettbewerbe der Welt, dessen Teilnehmer in Fachkreisen hohes Ansehen genießen.

Geschäftsführer und Inhaber von Jess Design, Maarten van de Goor: „Wir freuen uns ungeheuer über den Titel German Design Award Winner 2018. Es ist eine Belohnung für unsere ausdauernde, eigenwillige Arbeit und eine Anerkennung für unsere Kollektion. Stammkunden werden damit in ihrer Entscheidung bekräftigt und selbstverständlich hoffen wir Interessenten mit dieser Auszeichnung noch leichter vom Wert eines komplementären, charakteristischen Designelements überzeugen zu können. Welche Atmosphäre man auch zu erzielen beabsichtigt, ein sorgfältig dazu ausgewähltes, passendes Möbelstück von Jess fördert das gewünschte Erleben einer jeden Einrichtung.”

Der Rat für Formgebung ist in Deutschland die maßgebliche Instanz auf dem Gebiet der Entwicklungen in der Designindustrie und setzt sich zum Ziel, einzigartige Designtrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Im Mai dieses Jahres wurde Jess Design für diese führende Auszeichnung nominiert: angesichts der hohen Maßstäbe die beim Nominierungsverfahren angelegt werden, ist das als solches bereits eine Auszeichnung. Ausschließlich Produkte, die nachweislich bahnbrechend sind und durch ihr hochwertiges Design hervorstechen, kommen in Betracht.

Die Gewinner werden im Rahmen einer zweitägigen Sitzung von einer Jury ausgewählt. Die internationale Jury setzt sich aus Designexperten aus unterschiedlichen Disziplinen der Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft und Designindustrie zusammen. Es handelt sich dabei um in ihrer Branche anerkannte Autoritäten. „Der Earl mit Armlehne ist Teil einer großen Familie an Designmöbeln. Wir freuen uns darauf, unsere gesamte Kollektion während der Internationalen Einrichtungsmesse imm cologne präsentieren zu können. Vom 15. bis 21. Januar 2018 sind wir dort als Aussteller in Halle 11 präsent, gemeinsam mit weiteren Gewinnern des German Design Awards u.v.a.”, so Maarten van de Goor.